Letzte Änderung:

Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Programm > Veranstaltungsart > Theater

 

 

 

  • Avanti, Avanti

    Sonntag, 18. September 2022
    Stadthalle Korbach, 20:00 Uhr

    Avanti, Avanti
    Komödie von Samuel Taylor mit Songs der 50er und 60er Jahre

    Sommer - Sonne - Italien - viel Musik und eine traumhafte Komödie
    Alexander Claiborne, genannt Sandy, erhält eine schreckliche Nach-
    richt. Sein Vater ist an einem Tag im Mai in Italien bei einem Autounfall
    ums Leben gekommen. Sandy begibt sich zusammen mit seiner Ehe-
    frau Diana auf die Reise in die ewige Stadt, um die sterblichen Über­
    reste seines Vaters zu bergen und die Formalitäten zu klären. Doch das
    stellt sich als schwierige Aufgabe heraus, denn die südeuropäischen
    Uhren und Amtsapparate ticken ungewohnt für den Amerikaner. Diana
    gibt nach einer Woche entnervt auf. Sandy bekommt Hilfe von Baldo,
    einem gewieften, lebenslustigen und temperamentvollen Italiener, der
    sich aber nicht nur für die organisatorischen Probleme Sandys interes-
    siert, sondern schnell auch sehr für Sandy als Mann. Doch Sandy
    begeistert sich viel mehr für die hübsche Engländerin und Schauspiele-
    rin Alison Ames. Der unglück-
    liche Zufall führt die beiden
    Suchenden zusammen, denn
    Alisons Mutter fuhr mit Sandys
    Vater, als sich der Unfall
    ereignete. Die gemeinsame
    Suche nach den verstorbe-
    nen Elternteilen in der mit
    Zerstreuung lockenden Stadt
    wird unter der Leitung des
    Lebemanns Baldo schnell
    mit unernsteren Momenten
    versehen, und so kommt es,
    dass Sandy und Alison sich
    vom Flair der Stadt und der
    Jahreszeit zu Frühlings­
    gefühlen verleiten lassen...
    Darsteller: Stefanie Hertel, Stuart Sumner, Alexander Milz, Sascha Hödl,
    Adrian Burri, Rebecca Lara Müller und David Jonas Frei
    Regie: Thomas Rohmer

    Veranstalter: Kreis- und Hansestadt Korbach

  • Das Hörrohr

    Montag, 5. Dezember 2022
    Stadthalle Korbach, 20:00 Uhr

    Das Hörrohr
    Lustspielklassiker von Karl Bunje
    mit dem beliebten Ohnsorg-Ensemble

    Eigentlich ist Opa Meiners noch ganz rüstig. Nur mit dem Hören hat er so seine Schwierigkeiten, denn sein Hörrohr ist nicht gerade auf dem neuesten Stand der Technik. Vom Leben um sich herum und von dem, was auf seinem Hof vorgeht, bekommt er daher nur mit, was seine Verwandten ihm möglichst laut in sein Hörrohr schreien. Doch nicht jeder auf dem Hof meint es gut mit ihm. Vor allem
    Schwiegertochter Bertha nutzt die Schwerhörigkeit des Alten aus, um ihre eigenen Pläne voranzutreiben. Mit allen erdenklichen Mitteln soll Opa übers Ohr gehauen werden.

    Zusammen mit ihrem ehemaligen Verehrer Arnold fädelt die hinterhältige Bertha so manche Intrige ein, um möglichst schnell das Regiment zu übernehmen. Doch sein treuer Knecht und seine verwaiste Enkelin setzen alles daran, Opa vor Schaden zu bewahren und Bertha einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen. Und dank eines neuen Hörrohrs wird Opa Meiners erstaunlich hellhörig..

    Darsteller: Ohnsorg-Ensemble
    Regie: Frank Grupe

    Veranstalter: Kreis- und Hansestadt Korbach

  • Hexenjagd

    Freitag, 20. Januar 2023
    Stadthalle Korbach, 20:00 Uhr

    Hexenjagd
    Schauspiel von Arthur Miller

    Für den Zustand pubertierender Mädchen, die nach einem nächt­lichen Tanz im Wald sonderbar reagieren, gibt es im puritanischen Salem des 17. Jahrhunderts nur eine Erklärung: Teufelswerk. Man ruft den bekannten Hexenspezialisten Pastor Hale zu Hilfe. Bei den von ihm geleiteten Verhören geben die Mädchen als Ausrede an, verführt
    und verhext worden zu sein. Sie merken schnell, dass sie der Strafe entgehen können, wenn sie andere der Teufelsbuhlerei beschuldigen. Und so denunzieren sie munter drauf los, bezichtigen unliebsame Gemeindemitglieder und genießen ihre neu gefundene Macht. Eine Hexenjagd beginnt.

    Als dann aber die junge Abigail vor dem von Richter Danforth eigens einberufenen Hexengericht die Frau des Bauern John Proctor der Hexerei anklagt, hat sie eine Grenze überschritten. Bis allerdings klar ist, dass sich hinter Wahn und Massendenunziation nur eigennützige Ziele verbergen, werden einige Unschuldige hingerichtet...

    Mit seiner außergewöhnlichen Bühnenwirkung und den messerscharfen Charakterporträts bis in die kleinste Nebenfigur hinein ist Millers Stück „Hexenjagd“ auch heute noch ein Lehrstück über jegliche Art von Massenhysterie und politisch bzw. religiös motivierte Wahnvorstellungen. In „The Crucible“ (zu Deutsch ‚Schmelztiegel’,
    im übertragenen Sinne auch svw. ‚Feuerprobe’) führt Miller exemplarisch vor, wie leicht ein demokratisches System durch Intoleranz, Ignoranz und Fanatismus mit den Mitteln seiner eigenen Ordnungs- und Rechtsdisziplin ausgehebelt werden kann. Zu Recht gehört „Hexenjagd“ immer noch zu den erfolgreichsten und meistgespielten Dramen des Autors.
    Darsteller: Wolfgang Seidenberg, Carsten Klemm, Iris Boss, Hannah Prasse u. a.
    Regie: Volkmar Kamm

    Veranstalter: Kreis- und Hansestadt Korbach

  • Tod auf dem Nil

    Donnerstag, 2. Februar 2023
    Stadthalle Korbach, 20:00 Uhr

    Tod auf dem Nil
    Kriminal-Klassiker von Agatha Christie

    An Bord eines Nil-Dampfers befindet sich nicht nur das Flitter­wochen-Paar Simon und Linnet Doyle, auch Simons Ex-Geliebte Jacqueline de Bellefort hat sich einquartiert.
    Schließlich schießt Jacqueline auf ihn und Linnet wird ermordet – und als deren Zofe Louise eine Aussage machen will, wird auch sie ermordet. Die Angst nimmt zu, doch der verzwickte Fall wird schließlich souverän gelöst.

    „Tod auf dem Nil“ (Death on the Nile) ist der 22. Kriminalroman von Agatha Christie, er erschien 1937 in Großbritannien. Agatha Christie adaptierte den Roman selbst für die Bühne. Am 19. März 1946 hatte das Stück seine Premiere im Londoner West End unter dem Titel „Murder on the Nile“. Der Film, unter anderem mit Peter Ustinov, Bette Davis, David Niven, Mia Farrow, Maggie Smith, Jane Birkin und Angela Lansbury, kam 1978 in die Kinos und wurde zum Leinwand-Klassiker!

    Darsteller: Mathias Kusche, Alexandra M. Johannknecht, Alejandro Ramón Alonso, Jenny Löffler, Thomas Linke, Gundula Piepenbring, Kristin Schulze, Karl-Heinz Barthelmeus,
    Kristin Schulze, Kai-Peter Gläser, Gert Melzer Inszenierung: Matti Wien und Wolfgang Rumpf

    Veranstalter: Kreis- und Hansestadt Korbach

  • Das perfekte Geheimnis

    Sonntag, 7. Mai 2023
    Stadthalle Korbach, 20:00 Uhr

    Das perfekte Geheimnis
    Verwechslungskomödie von Paolo Genovese,
    Deutsch von Sabine Heymann

    Als Theaterstück und als Film weltweit ein Riesenerfolg.
    Sieben Freunde (Drei Paare, ein Single) spielen beim gemeinsamen Abendessen ein gefährliches Spiel: Jede Nachricht, die im Laufe des Abends auf den sieben Handys ankommt, wird laut vorgelesen, Bilder und Filmchen bekommen alle zu sehen.
    Sehr schnell zeigt sich: Jonglieren mit entsicherten Handgranaten wäre auch nicht gefährlicher... Denn jede und jeder hat nicht nur ein öffentliches und ein privates Leben, sondern auch ein geheimes.

    Darsteller: Saskia Valencia, Lara Joy Körner, Ralf Komorr, Nikola Norgauer,
    Paul Kaiser, Sven Schöcker, Armin H. Köstler, Johanna Bogner

    Inszenierung: Johannes Pfeifer

    Veranstalter: Kreis- und Hansestadt Korbach

Powered by G. Wagner, Korbach

e-Mail

© 2007 - 2022 by vhs-Kulturforum Korbach e.V.
Warburger Straße 10, 34497 Korbach, Telefon: 05631-63861
e-Mail

Seitenanfang