Montag, 11. November 2019
Bürgerhaus Korbach, 19:30
Kriegsenkel. Die Erben der vergessenen Generation

Autorenlesung von Sabine Bode.

Die Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vie- len Familien Spuren, bis in die zweite und dritte Gene- ration hinein. Jetzt meldet sich die Generation der Kin- der der Kriegskinder zu Wort. Sabine Bode hat ein Buch geschrieben, das den »Kriegsenkeln« hilft, sich selbst besser zu verstehen.

Als Friedenskinder sind sie in den Zeiten des Wohlstandes aufgewachsen. Es hat ihnen an nichts gefehlt. Oder doch? Die Generation der zwischen 1960 und 1975 Geborenen hat mehr Fragen als Antworten: Wieso haben viele das Gefühl, nicht genau zu wissen, wer man ist und wohin man will? Wo liegen die Ursachen für diese diffuse Angst vor der Zukunft? Weshalb bleiben so viele von ihnen kinderlos? Noch ist es für sie ein völlig neuer Gedanke, sich vorzustellen, ihre tief sitzende Verunsicherung könnte von den Eltern stammen, die ihre Kriegserlebnisse nicht verarbeitet haben.

Sabine Bode, Jahrgang 1947, begann als Redakteurin beim »Kölner Stadt- Anzeiger«. Seit 1978 arbeitet sie freiberuflich als Journalistin und Buchautorin und lebt in Köln.

Sie ist eine renommierte Expertin auf dem Gebiet seelischer Kriegsfolgen. Ihre Sachbücher »Die vergessene Generation«, »Kriegsenkel«, »Nachkriegskinder« und »Kriegsspuren« sind Bestseller und wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Eintrittspreise:
Vorverkauf und Abendkasse 10,00 €

Vorverkauf: Stadtbücherei Korbach und Buchhandlung Thalia
ab 4 Wochen vor der Veranstaltung

Veranstalter: Stadtbücherei Korbach und Buchhandlung Thalia


[Fenster schließen]