Dienstag, 10. März 2020
Bürgerhaus Korbach, 19:30 Uhr
Sankt Petersburg – das Venedig des Nordens

Vortrag von Horst Schwarze, Bad Arolsen

Als Peter der Große an den Ufern der Newa vor gut 300 Jahren Russ-lands neue Hauptstadt gründete, wollte er seinem Land nicht nur einen Seeweg zum von ihm hoch bewunderten Westeuropa öffnen, sondern alle Schönheiten der Hauptstädte des Westens in seiner neuen Stadt vereinen, wo möglich sogar übertreffen. So haben er und die ihm nachfolgenden Zarinnen einen Ort der Künste geschaffen, der bis heute seine Besucher in Staunen versetzt.In diese Welt der Erstaunlichkeiten führt uns der Vortrag von Horst Schwarze vom Volksbildungsring Bad Arolsen, als Gast in Korbach. Unter dem Motto „Vom Wasserzauber bis zum Bernsteinzimmer“ nimmt der Referent seine Besucher mit durch die Kanäle und Flüsse Petersburgs in die Eremitage, eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt, in den Park und die Schlösser von Peterhof und den Katharinenpalast von Zarskoje Zelo. Er berichtet von den bedeutenden Künstlern, die diese Stadt an sich zog, und natürlich auch von der russischen Religiosität, die in eindrucksvollen Kirchen ihren Ausdruck findet.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: vhs-Kulturforum Korbach e. V.


[Fenster schließen]